- ZURÜCK

Die katholische Kirchenstiftung St. Michael lässt zurzeit den Innenraum ihrer Pfarrkirche komplett renovieren. Wir freuen uns sehr, den Auftrag  für die Gerüstbauarbeiten erhalten zu haben.

Im Innenbereich des Kirchenneubau´s von 1972 erwartet uns eine Herausforderung.

Der Neubau ist stufenförmig aufgebaut und muss somit mit sieben höhenversetzten Arbeitsebenen ausgestattet werden um die Abbrucharbeiten der Holzpaneldecke und den Einbau einer Akustikdecke zu ermöglichen. Eine Besonderheit stellt im Bereich des neuen Kirchenschiffes die Einhausung mit Protect-System dar. Die mit Layher Schutz System gebaute Abtrennung und vollflächige Einhausung wird benötigt, um einen Unterdruck zu erzeugen  für die Asbestentsorgung. Die Arbeiten im Innenbereich des neoromanischen Altbaus von 1893, umfassen die zwei Seitenschiffe von bis 5,50 m Höhe und das 13,50 m hohe Hauptschiff. Schon alleine dieses Raumgerüst hat eine Größe von ca.2850m³.

Die drei Schiffe im Altbau werden wir für die Bearbeitung der Holzdecke mit einem vollflächigem Deckenflächengerüst aus Layher-Allroundmaterial einrüsten. Zudem werden die seitlichen Wände der Kirchenschiffe mit Layher-Blitzmaterial gestellt, um den Putz- und Malerarbeiten die dort ausgeführt werden den Höhenzugang nahtlos zu gewährleisten. Das Deckenflächengerüst  im Hauptschiff haben wir mit Gitterträgern der Spannweite 6,14m überbrückt und das über eine gesamt Länge von 20m. Diese Art der Ausführung ermöglichte uns eine schnelle Ausführung und optimale Nutzung des 2350m³ Deckenflächengerüstes.

Im dritten Bereich der Kirche, der Chorraum-Apsis rüsten wir ebenfalls mit einer Kombination aus Layher-Allround und Blitz-System-Gerüst die vorgegebenen Flächen ein. Das Modulgerüst, das den Zugang für die Bearbeitung der Decke ermöglicht erfordert ebenfalls den Ausbau einer zweiten Arbeitsplattform durch die erhöhte Kuppel des Chorraumes.

Die Ausführung dieser Gerüstkonstruktion wurde zuvor von uns mit einem CAD-Programm ausgearbeitet und anschließend von unserer Gerüstbau-Kolonne in die Praxis umgesetzt.